Reviews


food

7.8

service

7.4

ambience

8.4

8.7
food: 10 service: 9 ambience: 7
Sehr freundliches, aber etwas unorganisiertes Personal. Essen ausgezeichnet!
-
9.0
food: 9 service: 9 ambience: 9
Es gab eine Menü Auswahl mit jeweils mehreren Gerichten (Fisch, Fleisch, vegetarisch) - allen hat es geschmeckt!
-
9.7
food: 10 service: 10 ambience: 9
Wir haben uns sehr gut aufgehoben gefühlt, die Menüauswahl war so gestaltet, dass für jeden Geschmack etwas dabei war und die Qualität der Speisen war sehr hochwertig. Auch die Gestaltung und Dekoration des Lokals wirkt frisch und modern und macht gute Laune.
-
8.7
food: 8 service: 10 ambience: 8
der Nachtisch war eher dürftig, sonst sehr gut
-
10.0
food: 10 service: 10 ambience: 10
nettes restaurant - kulinarisch, service aber auch der preis waren top!
-
8.0
food: 9 service: 7 ambience: 8
Essen war sehr gut. Das Service war an diesem Abend leider überfordert. Abservieren hat gut funktioniert. Auf das Dessert haben wir sehr lange gewartet.
-
10.0
food: 10 service: 10 ambience: 10
Verschiedene wunderbare Gerichte zur Auswahl, sehr aufmerksamer und freundlicher Service, wunderschönes Ambiente
-
7.7
food: 8 service: 8 ambience: 7
This was our first choice based on our research from different reviews and we were not disappointed. We just ate at Tantris in Munich, Hienz Winkler on the way to Salzburg, and Hanger 7 in Salzburg (which I highly recommend all of them) just to give you an idea of where we are coming from. Ella's was not on par with those restaurants but for a casual moderately priced(30 eoros a person) it was well executed ,contemporary, high quality food.
-
7.3
food: 8 service: 6 ambience: 8
Obwohl wir ja Lunch (2-gängig) gebucht hatten, wurden uns 2 mal andere Lunch-Karten vorgelegt, bis uns endlich beim dritten Nachfragen "ist das jetzt die korrekte Karte für unseren 2-gängig bestellten Lunch im Rahmen der Restaurantwoche?" die korrekte Karte gebracht wurde.
-
5.7
food: 3 service: 6 ambience: 8
Leider ist das Restaurant nicht annähernd an dem Vortag im "Da Moritz" herangekommen. Das Gemüse zum Fisch ungesalzen und die Nachspeise mit einem Pfirsich und einer Kugel Vanilleeis nicht sehr kreativ. Alles in allem nicht was ich von einem Restaurant in gehobener Preisklasse erwarte. Der Besuch bleibt eine einmalige Angelenheit. Jedoch fand ich die Idee mit der Restaurantwoche sehr gelungen.
-
9.0
food: 9 service: 8 ambience: 10
Das Ambiente war traumhaft - vor allem der Platz im 1. Bezirk. Ebenso die Farbgestaltung des Restaurants hat mir sehr gut gefallen. Das Essen war sehr gut.
-
7.3
food: 9 service: 5 ambience: 8
Ich hatte das Gefühl, als sei man als DiningCity-Gast nur ein Gast zweiter Wahl (nur beim Service). Die Qualität der Speisen war ausgezeichnet.
-
8.7
food: 9 service: 8 ambience: 9
Ein sehr genußvoller Abend, sehr leckeres Menu, fein zubereitet, Service könnte vielleicht noch ein bißchen aufmerksamer sein
-
7.0
food: 8 service: 5 ambience: 8
speisen sehr gut, service chaotisch, aber feundlich, der garten sehr stimmungvoll....
-
8.7
food: 8 service: 8 ambience: 10
das essen war soweit gut, wenn auch nicht sensationell. die gurkensuppe hätte z.b. nicht sein müssen... der service freundlich und bemüht, wenn auch teilweise etwas überfordert. die atmosphäre - lauer sommerabend am schönen judenplatz, wunderschön... ps: dass sich ein gast gemütlich am sofa gerekelt und die nackten füsse auf den tisch platziert hat... war auch wenig g´schmackig
-
5.7
food: 3 service: 5 ambience: 9
Toller Gastgarten, Spitzenlocation. Jedoch ist ein Schinkenbrot als Gruß aus der Küche völlig fehl am Platze. Einer von vier Gängen schmeckt gut, der Rest ist naja. Da grüße ich nicht in die Küche zurück. Schade.
-
7.7
food: 8 service: 10 ambience: 5
Gesamteindruck sehr gut. Leider Wartezeit zw. Suppe und Hauptgericht 40min. Das trübt leider die beste Stimmung. Essen sehr gut, Service hervorragend - war sehr bemüht, die Wartezeit zu überbrücken. Konnte aber daran auch nichts ändern.
-
6.3
food: 5 service: 4 ambience: 10
die menüzusammenstellung hat mehr versprochen als sie letztlich gehalten hat. jakobsmuscheln mit aprikosen zu beginn waren sehr gut und auch schön komponiert. die folgenden gerichte leider keine große offenbarung. der "shot" aus melone, basilikumg, gurke usw. kam leider als eine laue suppe, fad serviert im suppenteller und viel zu viel. danach der saibling auf meerrettich leider auch nicht viel besser. qualität des fisches sehr gut, doch leider die haut wenig cross gebraten und insgesamt sehr fad gewürzt um nicht zu sagen gar nicht gewürzt.der meerrettich leider zu dominant für den fisch und ebenso wenig gwürzt. das dessert fand wieder anklang. insgesamt das service zwar bemüht aber langsam. der empfohlene rotwein zum mangaliza schwein kam als das essen schon fast verzehrt war. mit den aperitivs war es logistisch ebenso ein bisschen eine herausforderung bis 7 personen zur gleichen zeit anstoßen konnnten. das lokal samt seiner sehr gelungenen atmosphäre hat uns allen sehr gut gefallen, jedoch für eine "wiederholungstat" hat uns das essen zu wenig überzeugt.
-
10.0
food: 10 service: 10 ambience: 10
In diesem wunderschönen Garten Platz zu bekommen ist scjon ein Geschenk. Die Küche ist traumhaftz un der Service unübertrefflich, vor allem der Chef de Service ist so extrem aufmerksam. Wir waren 2 Tage später wieder dort zum Essen, einfach toll. Bravo.
-
8.7
food: 8 service: 9 ambience: 9
Durchaus gelungen.
-
8.7
food: 10 service: 6 ambience: 10
Essen war ausgezeichnet, die Atmosphäre sehr angenehm. V.a. im Gastgarten herrscht ein sehr angenehmes Ambiente, ruhige Umgebung und sehr entspannend. Allerdings könnte der Service besser sein...wirkt etwas unorganisiert gestresst, teilweise wird man vergessen (zB wasser wein nachschenken klappte bei uns nicht ganz).. durch das gute Essen und das tolle Rundherum trotzdem empfehlenswert.
-
8.3
food: 8 service: 8 ambience: 9
sehr nettes, ruhiges Ambiente (Außenbereich). seriöses Personal, hätte mir evtl. etwas mehr Freundlichkeit (Lächeln) gewünscht, aber ansonsten sehr zufrieden.
-
9.0
food: 9 service: 8 ambience: 10
sehr gutes Essen, angenehme Atmosphäre, nur der Nachtischgang ließ lange auf sich warten
-
6.7
food: 7 service: 7 ambience: 6
Begrüßung leider etwas kühl, sonst angenehmer Service. Das Essen gut, aber das Besondere fehlte.
-
7.3
food: 9 service: 4 ambience: 9
Leider ein grober Flop! Vollkommen unseriös ist, dass statt wie zur "DiningCity Restaurantwoche" angeboten das Lunchmenue um EUR 12,50 dann um EUR 25,00 verrechnet wird.(an einem Samstag werde das Menue eben teurer verkauft - eine klassische Nepp-Falle ohne das Geld in den Vordergrund zustellen: eine in Summe um EUR 62,50 überhöhte Rechnung ist zutieftst unseriös und verhindert den Einzug in die Top-Liga der Gastronomie)Wenn auch das Essen geschmacklich gut ist und sich die Atmosphere geschmackvoll darstellt, ist das korrekte aber unaufmerksame Personal eine weitere enttäuschende Schwachstelle. Lange Wartezeiten und Wünsche, die einzufordern sind und nicht abgefragt werden, "zeichnen" das Service aus. Geduld ist Devise. Persönlich kann das Lokal nur in diesem Rahmen "empfehlen" und werde es privat und beruflich meiden.
-
9.3
food: 10 service: 9 ambience: 9
Das viergängige Menü war bestens zubereitet bzw raffiniert zusammengestellt, lediglich die ungenügende Kühlung des Mineralwassers bzw das zu frühe Servieren des Weißweines - welcher zum Hauptgang bereits sommerliche Umgebungs- temperatur angenommen hatte - trübten etwas den ansonsten hervorragenden Gesamteindruck.
-
10.0
food: 10 service: 10 ambience: 10
Essen war wirkich absolute Spitzenklasse. Service sehr bemüht und aufmerksam. Lediglich die Tische stehen echt seeehhhrrr nah beieinander und man kann kaum aufstehen weil der Sessel des hinteren mit der Lehne am eigenen klebt. Ansonsten ein Traum - wir kommen wieder!
-
7.7
food: 6 service: 8 ambience: 9
Tolles Lokal in einer sehr schönen Lage! Insgesamt kann ich Service, Küche und Atmosphäre ein großes Lob aussprechen. Was uns nicht so gefiel, war der hohe Gedeckpreis mit 2,80 €, die Vorspeise (Jakobsmuscheln) wurde kurz nach unserer am Nebentisch viel netter angerichtet serviert, was dann schade ist, wenn man mal rüber lunzt, sowie das leider mehr als enttäuschende Dessert (Pfirischhälfte auf Keks, serviert mit einem zerlaufenem Vanilleeis auf einem warmen Teller). Da kann man noch was besser machen! Alles in Allem aber definitiv ein Restaurant, das ich gerne ein 2. Mal besuchen werde.
-
9.0
food: 9 service: 9 ambience: 9
Das Essen war ausgezeichnet und Service perfekt!
-
9.7
food: 9 service: 10 ambience: 10
Fast perfekt, nur die kalte Gurkensuppe ist keine Reise wert. Ansonst hat man Lust bekommen gerne wieder einmal einzukehren.
-
9.0
food: 9 service: 9 ambience: 9
Positiv ist, dass man nicht durch die Menüfolge durchgepeitscht wird - etwas flotter hätte es aber zwischen den einzelnen Gängen trotzdem gehen können. Im Garten zu sitzen war sehr angenehm, die Kellner sind sehr aufmerksam und es war ein sehr netter Abend.
-
8.0
food: 8 service: 8 ambience: 8
Essen, Service und Location waren sehr gut. Alles super!
-
8.7
food: 8 service: 9 ambience: 9
Die Vorspeisen und Hauptspeisen waren geschmacklich sehr gut und gut präsentiert. Das Dessert hätte einen Tick ideenreicher sein können. Das Service sehr aufmerksam, schnell und charmant. Die Atmosphäre sehr nett, wir hatten einen Tisch auf der Terrasse an einem sehr schönen Sommerabend.
-
9.0
food: 9 service: 9 ambience: 9
Das gesamte Team war sehr aufmerksam und bemüht. Ein wunderschöner Abend in in einer schönen Kulisse. Das Essen war auch sehr gut.
-
7.3
food: 6 service: 7 ambience: 9
das essen war soweit gut, wenn auch nicht sensationell. der service freundlich und bemüht, wenn auch teilweise etwas überfordert. die atmosphäre - lauer sommerabend am schönen judenplatz - war sehr erquicklich!
-
6.3
food: 7 service: 2 ambience: 10
Das Essen/die Menüauswahl war sehr gut und abwechslungsreich, am wenigsten aufregend war das Dessert. Die Atmosphäre am Judenplatz ist toll, das Lokal sehr schön dekoriert, wir haben einen heißen Sommerabend erwischt. Der Service war leider sehr enttäuschend, wir mussten 4 (!) Mal um eine Karaffe Wasser bitten, bis sie uns endlich gebracht wurde, beim nachbestellen 2 Mal. Der Gruß aus der Küche und die Vorspeise waren ganz gut getimed, dann aber riss es ab und wir mussten auf die nachfolgenden Gänge wirklich lange warten (in Summe waren wir fast 2,5 Stunden dort) - genauso auf die Rechnung. Das hat den Genuss wirklich stark getrübt.
-
10.0
food: 10 service: 10 ambience: 10
leider hat der nachtisch sehr ausgelassen. davon waren wir sehr entäuscht. aber alles andere verdient eine krone. danke an das ella´s team
-
9.0
food: 10 service: 7 ambience: 10
portionen sind etwas zu klein
-
8.0
food: 8 service: 7 ambience: 9
Menü war sehr abwechslungsreich zusammengestellt. Man bekommt Lust auf die "große karte", und die lage ist im Sommer sehr mediterran - Piazza..
-
7.0
food: 7 service: 8 ambience: 6
1.gute menüauswahl, sehr gut zubereitet und nett angerichtet 1.glas weißwein war zu warm 2. Bedieung (Philipina)war sehr nett und höflich sowie hilfreich und bemüht 3. Auch wenn sich der "schanigarten" auf Kopfsteinpflaster befindet, darf dies keine ausrede für wackelige tische oder stühle sein platz neben den blumentöpfen erschwert das aufstehen sehr ansonnsten sehr nette, ruhige atmosphäre auch dank der verkehrsfreien zone
-
9.0
food: 9 service: 9 ambience: 9
Essen sehr gut, angenehme Atmosphäre, alles bestens!
-
9.3
food: 9 service: 10 ambience: 9
Sehr zuvorkommendes und äußerst aufmerksames Servicepersonal, sehr gute Küche, nette Ambiente.
-
6.7
food: 6 service: 5 ambience: 9
Zu lange gewartet, Team war überfordert, unvollständig gedeckt, Bestellung teilweise falsch aufgenommen, Qualität gut!
-
5.3
food: 5 service: 2 ambience: 9
Das Menü war leidlich gut (geeiste Suppe und Pfirsichdessert konnten gar nicht überzeugen). Die Intervalle zwischen den einzelnen Gängen waren trotz angenehmer Unterhaltung auffällig lang. Das Service allerdings übertraf durch seine Konsequenz beim Abservieren alle Vorstellungen: die zu einem Drittel volle Weißweinflasche wurde zwar nach Aufforderung wieder retourniert, die Angelegenheit wurde vom Personal aber so routiniert überspielt bzw. ignoriert, als gehöre dergleichen zur Lokalphilosophie.
-
9.0
food: 10 service: 8 ambience: 9
Jeweils 3 Vor- und Hauptspeisen zur Auswahl. Leider nur eine Nachspeise zur Auswahl. Hervorragendes Essen. Eine Vorspeise wurde zwar falsch gebracht aber sofort ausgetauscht. Sehr nettes Ambiente und Bedienung.
-
10.0
food: 10 service: 10 ambience: 10
ein gelungener Abend!
-
9.0
food: 9 service: 9 ambience: 9
letztes mal war es besser!
-